Vorlager

Geplant, durchgezogen und für gut befunden!

Diese Vorlager soll mal ganz anders starten, schon 2 Gruppenstunden vor dem eigentlichen Termin geht es nämlich los. Diese Lager wird komplett von den Pfadis geplant und die Leiter stehen nur beratend zur Seite. In der ersten Gruppenstunde starten wir mit einer Ideenfindung – was wollen wir denn eigentlich im Lager machen und was ist uns wichtig? Anschließend werden in Kleingruppen die Themen Lagerplatz, Einladung und Anmeldung, Material, Lagerablauf sowie Essen geplant. Hier wird deutlich, wie sehr das doch alles voneinander abhängt. Natürlich suchen die Pfadis auch das geplante Material zusammen packen es auf den Anhänger. Auch der Einkauf wird eigenständig vorgenommen – die Leiter werden nur noch zum bezahlen und fahren gebraucht. ;)

Dem Wetter zum Trotz – Logbuch eines stimmungsvollen Wochenendes

Donnerstag, 18 Uhr: Beginn des Lagers durch den Aufbau von ersten Zelten durch die Juffileiterrunde mit freundlicher Unterstützung durch Rover, einem Roverleiter und Pfadileiter.

Freitag 16.30 Uhr: Treffen des Trupps um uns auf den Weg zum allseits beliebten Lagerplatzes auf Hobräck zu machen.

18.00 Uhr: Beginn des Lageraufbaus. Schlafzelte werden er- und eingerichtet. Eine Feuerstelle wir ausgehoben und der Bannermast aufgestellt.  Weiterlesen

Vorlager der Pfadis

Am Freitag trafen sich unsere Pfadis um 18 Uhr zu ihrem diesjährigen Vorlager an der kath. Kirche. Von dort wanderten Sie dann nach guter alter Pfadi-Sitte mit ihrem Gepäck zum Zeltplatz auf Bölling.


Endlich angekommen mussten die Einzelteile von 10 Hike-Zelten zusammen gepuzzelt werden. Hierbei wurden sie gleich für das kommende Sommerlager überprüft.

Natürlich mussten darüber hinaus noch ein Küchenzelt sowie der Bannermast aufgestellt und das benötigte Material bereitgestellt werden. Anschließend zauberte dann Chefkoch Alex sein Gericht „Ameisen krabbeln auf den Baum“ – andere nennen es Asiapfanne. Weiterlesen

2 ½ Zeltlager und ein Gottesdienst

Pfingsten ist traditionell ein wichtiger Termin im Pfadfinderjahr, für die Wölflinge unseres Stammes sogar regelmäßig der einzige Termin für ein „richtiges“ Zeltlager. Auch dieses Jahr sollte dies wieder so kommen. Nicht nur für die Wös, auch die Juffis haben die Taschen oder Rucksäcke gepackt und den Schlafsack aus der Ecke gekramt. 
Alle Informationen über den DPSG-Pfadfinderstamm Don Bosco Dahl / Rummenohl in Hagen mit regelmäßig aktualisiertem Blog.
DPSG-Logo

Archiv