Sommerlager 2018

Da sind wir wieder! All unsere Stufen sind wohlbehalten aus dem Sommerlager wiedergekommen und haben sich so langsam in den Alltag eingefunden. Auch in diesem Jahr können wir von aufregenden Erlebnissen und spannenden Abenteuern berichten. In diesem Sommer hat es uns in die unterschiedlichsten Gebiete verschlagen. Die Wös und die Juffis machten gemeinsam den kleinen Ort Wiesenthal im bayrischen Odenwald unsicher, während die Pfadis ihre Wanderschuhe bei einer Umrundung des Bodensees auf eine harte Probe stellten und die Rover das ferne Georgien mit all seinen kulturellen, historischen und natürlichen Ressourcen erkundeten. Die Sommerlager haben auch dieses Jahr so einige Schätze hervorgebracht, unter anderem begeisterte Wö-Frischlinge, eine neue Sippe Hirsch, wandererprobte Pfadis und gipfelstürmende Rover. In zwei Wochen, am 15.09., haben wir Zeit, uns bei unserer After Sola Party über alle neuen Erfahrungen auszutauschen und einen gemeinsamen bunten Abend zu erleben. Natürlich alles unter B.P.s Motto: „Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig.“

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Alle Informationen über den DPSG-Pfadfinderstamm Don Bosco Dahl / Rummenohl in Hagen mit regelmäßig aktualisiertem Blog.
Termine
Lade Kalenderdaten...